Home | News | Aktuelles | Betriebsbesichtigung der VOESTALPINE in Donawitz

Betriebsbesichtigung der VOESTALPINE in Donawitz

Am Mittwoch den 7. März 2018 besuchten 35 Personen aus der Marktgemeinde Kammern das Hüttenwerk der VOESTALPINE in Donawitz. Besichtigt wurde dabei ein Abstich beim Hochofen, der Walzvorgang im Schienenwalzwerk, wo die längsten und besten Schienen der Welt – 125 m Länge und kopfgehärtet – erzeugt werden. Den Abschluss dieser Betriebsbesichtigung bildete noch ein Rundgang im Stahlwerk.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, darunter auch einige ehemalige Mitarbeiter, waren von den modernen und umweltfreundlichen Anlagen hellauf begeistert. Einige davon meinten, da fährt man fast täglich am Werk vorbei und weiß gar nicht, welch großartigen Leistungen hier erbracht werden.

Überaus kompetent waren auch die drei jungen Studenten, welche hier die Gruppe aus Kammern durch das Betriebsgelände führten.

Organisiert wurde diese Betriebsbesichtigung von Bgm. Karl Dobnigg, welcher 48 Jahre und 3 Monate hier in Donawitz beschäftigt war, vom Schlosserlehrling über dem Lehrlingsausbildner bis zum Betriebsratsvorsitzenden im Angestelltenbetriebsrat.

An dieser Stelle sei auch Herrn Vorstandsdirektor DI Dr. Franz Kainersdorfer für dessen Gastfreundschaft herzlichst gedankt.

Übrigens: In der VOESTALPINE in Donawitz sind am meisten aller Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer der Marktgemeinde Kammern beschäftigt.